Archivierter Artikel vom 08.05.2019, 14:56 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Nach Pfefferspray-Einsatz blind vor Wut und Panik? – 37-jähriger Idar-Obersteiner gleich wegen mehrerer Vergehen angeklagt

Die Verhandlung am Idar-Obersteiner Strafgericht begann mit 40-minütiger Verspätung: Der Angeklagte hatte schlicht und ergreifend verschlafen. Verlorene Zeit, die sinnvoller genutzt werden könnte – und Geld kostet: das Gericht, die Polizei (drei Beamte waren als Zeugen eingeladen) sowie die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach. Ein 37-jähriger Idar-Obersteiner – einschlägig vorbestraft, fünffacher Vater, Hartz-IV-Empfänger und mit 20.000 Euro Schulden belastet – muss sich gleich wegen mehrerer Anklagepunkte verantworten: unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Einbruchsdiebstählen.

Von Vera Müller Lesezeit: 2 Minuten