Archivierter Artikel vom 06.09.2019, 15:32 Uhr
Plus
Idar-Oberstein/Bad Kreuznach

Nach den Geständnissen werden Plädoyers erwartet

In dem Prozess um einen schweren Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Idar-Obersteiner Hauptstraße, der sich Anfang des Jahres ereignet hat, zeichnet sich nach zähem Verlauf nun ein schnelles Ende ab. Die Plädoyers werden für den 2. Oktober erwartet. Derweil haben die Angeklagten die Tat eingeräumt und entsprechende Geständnisse verlesen lassen.

Von Andreas Nitsch Lesezeit: 3 Minuten