Archivierter Artikel vom 25.02.2020, 16:37 Uhr
Mittelreidenbach

Nach dem Umzug zum Dorfplatz: Mittelreidenbacher Narren strahlen mit der Sonne um die Wette

Als sich die Fastnachtsfreunde in Mittelreidenbach am Kindergarten versammelten, um sich auf den Fastnachtszug durchs Dorf vorzubereiten, verzogen sich plötzlich die Wolken, und ein blauer Himmel kam zum Vorschein.

Ihre Kreativität stellten die Teilnehmer des Fastnachtszuges in Mittelreidenbach einmal mehr unter Beweis. Foto: Manfred Greber​

Ihre Kreativität stellten die Teilnehmer des Fastnachtszuges in Mittelreidenbach einmal mehr unter Beweis. Foto: Manfred Greber​

Ihre Kreativität stellten die Teilnehmer des Fastnachtszuges in Mittelreidenbach einmal mehr unter Beweis. Foto: Manfred Greber​

Ihre Kreativität stellten die Teilnehmer des Fastnachtszuges in Mittelreidenbach einmal mehr unter Beweis. Foto: Manfred Greber​

Ihre Kreativität stellten die Teilnehmer des Fastnachtszuges in Mittelreidenbach einmal mehr unter Beweis. Foto: Manfred Greber​

Ihre Kreativität stellten die Teilnehmer des Fastnachtszuges in Mittelreidenbach einmal mehr unter Beweis. Foto: Manfred Greber​

Umso vergnügter machten sich die Teilnehmer mit mehr als zehn Gruppen und Wagen auf ihren närrischen Weg, stets begleitet von vielen Helau-Rufen. Ob Bewohner eines Palastes oder peppige Harlekine, ob Teenager in Latzhose und Holzfällerhemd oder mit Herzen drapierte Frauen – alle hatten ihren Spaß.Und der hörte nach dem Umzug keineswegs auf, denn das Feiern auf dem Dorfplatz hat Tradition.