Plus

Nach Angriffen auf Pflegerin und Mitbewohner: Gericht ordnet Einweisung in Psychiatrie an

Kreis Birkenfeld/Bad Kreuznach. Die 1. Strafkammer des Landgerichts Bad Kreuznach hat für einen Mann (52) aus dem Kreis Birkenfeld die Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung angeordnet. Die Staatsanwaltschaft hatte dem geistig und körperlich Behinderten zwei gefährliche Körperverletzungen vorgeworfen. Ein Strafverfahren wegen dieser Taten, das Anfang Mai ebenfalls am Landgericht stattfand, war wegen Verhandlungsunfähigkeit des Angeklagten eingestellt worden.

Lesezeit: 1 Minute
Von unserem Redakteur Andreas Nitsch Der geistig und körperlich behinderte Angeklagte soll im Januar 2013 in seiner Wohngruppe einer Behinderteneinrichtung in Rhaunen einen Mitbewohner grundlos von hinten angefallen und gewürgt haben, bis der Attackierte zu Boden sank. Erst nach massivem Eingreifen von Pflegekräften hat er von seinem Opfer, das keine Verletzungen ...