Archivierter Artikel vom 31.07.2019, 11:44 Uhr
Idar-Oberstein

Müll brannte auf der Struth: Durch schnelles Eingreifen wurde größeres Feuer verhindert

Am späten Dienstagabend wurde bei der Feuerwache 1 die höchste Alarmstufe ausgelöst. Grund war der Brand an einer Lagerhalle auf der Struth, ein Nachbar hatte die Feuerwehr alarmiert.

Weil die Feuerwehr rechtzeitig alarmiert worden war, konnte sich der Brand nicht ausbreiten.
Weil die Feuerwehr rechtzeitig alarmiert worden war, konnte sich der Brand nicht ausbreiten.
Foto: Hosser

Als die mit sechs Wagen und rund 30 Einsatzkräften anrückte, erwies sich das Ganze zwar nur als brennender Müll an der Hauswand, aber es hätte durchaus schlimm ausgehen können. „Es war Glück, dass das Feuer so schnell erkannt wurde“, erklärte Wehrleiter Jörg Riemer gegenüber unserer Zeitung. „Es war kurz davor, auf das Gebäude überzugreifen.

Eine halbe Stunde später, und es hätte ein richtig großer Brand werden können.“ Zur Brandursache ermittelt die Polizei derzeit noch, gegen eine Brandstiftung spricht, dass das Feuer an einer relativ unzugänglichen Stelle eines Hinterhofes ausbrach. jst