Kempfeld

Mobilfunk-Streit: Bundesumweltministerium fordert von O2 eine Stellungnahme

Das Bundesumweltministerium will von O2 eine Darstellung der Vorgehensweise bei der Standortauswahl für den Mobilfunkmast in Kempfeld und wird anschließend die Einhaltung der Selbstverpflichtung durch den Funkmastbetreiber prüfen, so die Antwort der Bundesregierung auf die schriftliche Anfrage (die NZ berichtete) des SPD-Bundestagsabgeordneten Fritz Rudolf Körper.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net