Archivierter Artikel vom 29.08.2015, 05:10 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Mit Mähen und Astschnitt ist es nicht getan

„Komm, merr gehn ent Schwemmbad.“ Ein in Oberstein schon lange nicht mehr zu hörender Satz war der Startschuss zum ehrgeizigen Aufräum-Projekt im Kammerwoogbad am Donnerstagnachmittag. Rund 20 Helfer im Alter zwischen 7 und 70 Jahren waren dem Aufruf der Initiative um Thomas Petry und Marcel Gehres gefolgt, hatten Schippen, Besen, Sägen, Astscheren und Fugenkratzer mitgebracht, um dem Wildwuchs im ehemaligen Freibad Herr zu werden.

Lesezeit: 2 Minuten