Kreis Birkenfeld

Mit gefälschten Schecks zahlen

In den vergangenen Wochen hat die Kriminalpolizei Idar-Oberstein festgestellt, dass wieder vermehrt falsche Schecks in Umlauf gebracht worden sind. Opfer dieser Betrugsmasche sind meist Gastronomie- und Hotelbetriebe. Die angeblichen Kunden buchen über das Internet Zimmer und bezahlen diese im Vorfeld mit Schecks, welche auf dem Postweg zugeschickt werden. Diese Schecks sind deutlich überhöht ausgestellt und das Opfer wird gebeten, den überzahlten Betrag per kontoloser Überweisung an eine bestimmte Person zu transferieren.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net