Archivierter Artikel vom 03.02.2011, 18:21 Uhr
Plus

Mit „Enkeltrick“ in Idar-Oberstein 44000 Euro ergaunert

Bad Kreuznach/Idar-Oberstein – Eine 27-jährige Frau hatte das Amtsgericht Idar-Oberstein zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt, weil sie zusammen mit Komplizen mit dem so genannten „Enkeltrick“ in drei nachgewiesenen Fällen insgesamt mehr als 80 000 Euro, vornehmlich bei älteren Menschen, ergaunert hatte. Weil die Mutter von drei Kindern gegen diese Entscheidung Berufung einlegte, wird jetzt am Kreuznacher Landgericht verhandelt. Zwar räumt die Frau die Taten ein. Zugleich ließ sie aber über ihren Verteidiger Sebastian Göthlich erklären, sie habe auf Anweisungen der Mittäter gehandelt. Mit der Berufung will die Verteidigung eine Strafe erwirken, die noch zur Bewährung ausgesetzt werden kann.

Lesezeit: 2 Minuten