Archivierter Artikel vom 28.06.2013, 07:38 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Mit der Wirtschaft boomte auch der Modeschmuck

Die als „Wirtschaftswunder“ bezeichnete Epoche der 50er- und 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts brachte auch für die Obersteiner Bijouterie-Industrie einen beispiellosen Aufstieg. Mehr als 5000 Menschen waren zeitweise im Zentrum dieser Industrie zwischen Bahnhof und Wilhelmstraße beschäftigt. Dabei fungierten die Obersteiner Betriebe nicht nur als Zulieferer für die unterschiedlichsten Erzeuger von Modeartikeln und als Produzenten billiger Massenware, sondern setzten durchaus eigene kreative und gestalterische Akzente. Dies belegt eine Ausstellung im Fabrikgebäude des Industriedenkmals Bengel, die am kommenden Dienstag eröffnet wird.

Lesezeit: 3 Minuten