Archivierter Artikel vom 14.05.2015, 18:55 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Mit dem Bus zur Nationalpark-Eröffnung: Viele können das Auto stehen lassen

Nicht nur Idar-Obersteiner, Anrainer der Nahebahnlinie und auch Baumholderer, Heimbacher, Hoppstädten-Weiersbacher und Nohener können am Nationalparkeröffnungswochenende an Pfingsten ihr Auto in der Garage lassen. Auch Besucher aus Mainz, dem Rhein-Main-Gebiet oder Saarbrücken können dank eines Bus-Shuttle-Systems bequem und kostengünstig anreisen und bei der Eröffnung am Erbeskopf oder bei den zahlreichen Aktivitäten beim „Tag der Region“ am Pfingstsonntag ohne Reue aufs neue Schutzgebiet anstoßen.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 105 weitere Artikel zum Thema