Archivierter Artikel vom 09.03.2014, 15:15 Uhr
Idar-Oberstein

Mit 135 Stundenkilometer durch Tempo-70-Zone

Bei einer Radarkontrolle an der B 41 in Höhe der Michelswiese hat die Polizei am Samstagmorgen 60 Fahrer erwischt, die zu schnell unterwegs waren. Acht Verkehrsteilnehmer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, gegen einen Verkehrsteilnehmer wird wohl ein Fahrverbot verhängt. Er war mit 135 Stundenkilomtern im Tempo-70-Bereich unterwegs.

Bei einer Verkehrskontrolle in der Nacht zu Samstag kontrollierte die Polizei gegen 3.15 Uhr auf der Naheüberbauung einen 23-jährigen Autofahrer. Die Beamten stellten fest, dass der Mann offensichtlich erst vor Kurzem Drogen genommen hatte. Außerdem besaß der Mann keinen Führerschein. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, zudem wurden entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Leicht verletzt wurde eine 34-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am Freitag gegen 11.30 Uhr auf der K 33 zwischen Göttschied und Vollmersbachstraße. Eine 25-jährige Autofahrerin war mit ihrem Wagen vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Die Fahrzeuge stießen zusammen, es entstand jeweils Totalschaden.

  • Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 entgegen.