Archivierter Artikel vom 09.06.2012, 06:23 Uhr
Plus

Mindestens die „7“ steht vorn

Niederwörresbach/Hintertiefenbach – Was man bewegen kann, wenn man gut zusammen arbeitet, konnte man am Fronleichnamstag beim NZ-Wandertag beobachten. Nicht nur die neue Traumschleife, die von Niederwörresbach über Gerach, Hintertiefenbach und Fischbach wieder zurück nach „Werzbach“ führt, und die in enger Zusammenarbeit der Gemeinden mit der VG und dem Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig entstand, ist top. Das, was die Gemeinden da zur Eröffnung des Kupfer-Jaspis-Wegs auf die Beine gestellt hatten, war ähnlich hochkarätig.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema