Archivierter Artikel vom 08.05.2016, 16:12 Uhr
Birkenfeld

Merkurtransit: Seltenes Schauspiel kann am Gymnasium Birkenfeld verfolgt werden (mit Live-Video)

Am Montag, 9. Mai, ab 13.12 Uhr schiebt sich der Planet Merkur von der Erde aus gesehen vor die Sonnenscheibe. Dieses seltene Himmelsschauspiel konnte das letzte Mal am 7. Mai 2003 von Mitteleuropa aus gesehen werden.

Wie vor 13 Jahren besteht auch bei diesem Merkurdurchgang die Möglichkeit, die scheinbar winzige Merkurkugel vor der großen Sonnenscheibe auf dem Schulhof des Birkenfelder Gymnasiums zu beobachten. Schüler der MSS 11 bauen das Schulteleskop mit Sonnenfilter auf und projizieren zusätzlich die Sonnenscheibe auf eine weiße Fläche. Eine direkte Beobachtung des Vorgangs ist gefährlich und schwierig.

Mit dem Aufruf des Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Die Gymnasiasten laden alle Interessierten zur Beobachtung einer Phase des Merkurdurchgangs für Montag zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr auf den Schulhof ein. Wer diesen Termin verpasst muss lange warten, hat erst in dreieinhalb Jahren wieder die Möglichkeit, das Himmelsschauspiel mitzuerleben. Der nächste Merkurtransit ist am 11. November 2019, der übernächste im Jahr 2032.