Archivierter Artikel vom 04.11.2011, 13:34 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Mehr als 300 Gäste bei der Eröffnung der Maler-Wild-Ausstellung

Es dürfte die wohl größte Vernissage gewesen sein, die die Stadt je erlebt hat – und dabei gab es doch „nur“ Reproduktionen und kein einziges Original zu sehen. Mehr als 300 Gäste fanden sich zur Eröffnung in der Halle 3 der Messe Idar-Oberstein ein, um die mit rund 120 Bildern sicherlich umfangreichste Werkschau des Idarer Malers Rudolf Wild zu sehen und bei der Vorstellung des opulenten Bildbandes, in dem gut 700 Bilder des bekanntesten Künstlers der Region gezeigt werden, dabei zu sein. Im Rahmen der Messe „Kostbar“ ist die Schau noch bis einschließlich Sonntag zu sehen.

Lesezeit: 2 Minuten