Archivierter Artikel vom 15.09.2017, 13:12 Uhr

Manuela Holz (52/Linke) aus Idar-Oberstein

Allen Kindern muss von Anfang an ganztägig das gemeinsame Leben und Lernen mit anderen in Kindertageseinrichtungen ermöglicht werden.

Manuela Holz (52/Linke) aus Idar-Oberstein
Manuela Holz (52/Linke) aus Idar-Oberstein
Foto: Hosser
Unabhängig davon, ob und wie lange die Eltern arbeiten. Zur Sicherung der Qualität der Einrichtungen und für den weiteren Ausbau von Kitaplätzen muss der Bund mehr Geld zur Verfügung stellen.

Wir brauchen ein Kitaqualitätsgesetz, das beim Kitaausbau die Belange der Kinder und der Beschäftigten in den Mittelpunkt rückt. Dringend notwendig ist ein bundesweit einheitlicher Betreuungsschlüssel von mindestens einem anwesenden Erzieher zu maximal drei Kindern im Alter bis zu drei Jahren, mindestens einem Erzieher zu maximal acht Kindern ab drei Jahren.

Wir wollen gebührenfreie Kitas. Die Kitaversorgung ohne Kosten für die Eltern darf dabei nicht auf Kosten der Qualität der Bildungsarbeit in den Einrichtungen geschehen. Dringend notwendig sind die bessere Bezahlung und verbesserte Arbeitsbedingungen.