Göttschied

Mann mit Messer am Klinikum: Polizei muss Schusswaffen zücken

Idar-Oberstein. Wegen einer vermissten Person gab es am Montagnachmittag am Klinikum Idar-Oberstein einen Polizeieinsatz. Der Mann, der sich nach Polizeiangaben in einem psychischen Ausnahmezustand befand, war zwar schnell gefunden, er hielt sich im Bereich des Hubschrauberlandeplatzes auf. Dann gab es aber eine heikle Situation.

Polizei mit Blaulicht

Foto: Friso Gentsch/Archivbild – dpa

Weil er sich einen laut Polizeibericht „nicht näher definierbaren messerähnlichen Gegenstand“ an den Hals hielt und sich auf die Einsatzkräfte zubewegte, mussten die Beamten zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer ihre Dienstwaffen ziehen. Glücklicherweise konnte der 34-Jährige aber dazu bewegt werden, sich widerstandslos festnehmen zu lassen, und so wurde bei dem Einsatz niemand verletzt.