Archivierter Artikel vom 10.01.2012, 16:55 Uhr
Plus
Birkenfeld

Maler-Zang-Haus zeigt Josua Reicherts „Schrift-Bilder“

Mit der Ausstellung „Josuas Welt. Leben mit Lettern“, die einen Querschnitt durch das ebenso einzigartige wie innovative Werk des Druckers und Typografens Josua Reichert präsentiert, beginnt am Sonntag, 15. Januar, die Saison 2012 im Birkenfelder Maler-Zang-Haus. Die Schau ist Auftakt einer dreiteiligen Reihe zum 75. Geburtstag des Künstlers, die in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn und der Technischen Universität Dortmund an drei Orten verschiedene Aspekte des Gesamtwerks beleuchtet. Zur Ausstellungseröffnung in Birkenfeld begrüßt Landrat Dr. Matthias Schneider am Sonntag um 11 Uhr die Gäste. Einführende Worte will der Kunstsammler und Co-Kurator Wolfgang Glöckner aus Bonn sprechen. „Von den Lettern, die die Welt bedeuten“ kündet eine Aufführung der Theatergruppe Birkenfeld unter der Leitung von Werner Schäfer.

Lesezeit: 2 Minuten