Archivierter Artikel vom 19.11.2018, 15:44 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Magierduo zauberte wahre Glücksmomente: „Junge, Junge“ verband Comedy mit Tricks

Wäre das schön, wenn man mit einem Fingerschnipsen das eine oder andere Problem aus der Welt schaffen könnte. Das Comedy- und Zauberduo „Junge, Junge“, gebildet vom Brüderpaar Wolfram und Gernot Bohnenberger, zeigte mit viel Können und einiger Lebensweisheit auf anrührende Art, dass Illusion und Zauberei, wenn man sich denn darauf einlässt, wirklich – zumindest ein bisschen – glücklich machen können. Vielfach preisgekrönt, ist ihr Rezept ein Mix aus Humor, Gags, Fingerfertigkeit und mathematischem Verstand. Glücksmomente wollen sie schaffen. Dabei greifen sie auf kleine Dinge zurück, Glückssymbole, etwa Schweinchen, Kleeblatt und natürlich den Marienkäfer, der weltweit als Glücksbringer anerkannt ist. Das Publikum erfährt, so es das noch immer nicht weiß, dass die Punktzahl auf den roten Käferlein rein gar nichts mit dem Alter der Insekten zu tun hat.

Von Jutta Gerhold Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema