Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 17:47 Uhr
Idar-Oberstein

Männliche Leiche in der Nahe: Laut Polizei erfolgte Tod ohne Fremdeinwirkung

Bei der männlichen Leiche, die am Sonntag in unwegsamen Gelände unweit des Bikeparks Nahbollenbach in der Nahe gefunden wurde, handelt es sich um einen 27 Jahre alten, vorerkrankten Mann, der in Idar-Oberstein lebte. Im Rahmen der Ermittlungen zur Todesursache hätten sich keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung oder ein von außen herbeigeführtes Ereignis ergeben. Das teilte die Kriminalpolizei am Montag mit.

Mithilfe einer Drehleiter bargen die Feuerwehrleute den Toten aus der Nahe.
Mithilfe einer Drehleiter bargen die Feuerwehrleute den Toten aus der Nahe.
Foto: Hosser

Ein Spaziergänger hatte am Sonntag gegen 15.15 Uhr die leblose Person in der Nahe bemerkt und die Polizei informiert. Die sogleich entsandte Streifenwagenbesatzung fand den Sachverhalt bestätigt und entdeckte den Leichnam des Mannes, der allerdings in einem durch Bewuchs unzugänglichen Bereich der Nahe lag. Deshalb musste die Feuerwehr den Leichnam mithilfe einer Drehleiter von der Brücke der neuen B 41 aus bergen. Wegen dieses Einsatzes war die B 41 am Sonntag bis in die frühen Abendstunden halbseitig gesperrt.