Archivierter Artikel vom 27.06.2010, 14:59 Uhr
Kreis Birkenfeld

Linke: Schulbuchausleihe nicht durchdacht

Als „verwaltungsmäßiges Monstrum“ bezeichnete Ingrid Schwerdtner (FDP) in der jüngsten Kreistagssitzung die Schulbuchausleihe, die zum neuen Schuljahr auch an fünf vom Kreis getragenen Schulen eingeführt wird. Obwohl sich eigentlich jede Diskussion darüber erübrigt , weil der Kreis „keine Chance hat, an diesem Landesgesetz etwas zu ändern“, entspann sich eine lebhafte Grundsatzdebatte, bei der von vielen Seiten Bedenken gegen das neue Verfahren geäußert wurden – allen voran von der Fraktion der Linken, die eine absolute Lehr- und Lernmittelfreiheit fordert.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net