Plus
Idar-Oberstein

Linden in der Austraße werden nicht gefällt

„Mein Freund der Baum ist tot. Er fiel im frühen Morgenrot ...“ Diesen Liedtext der Sängerin Alexandra, der übrigens genau 50 Jahre alt ist, wollten die Mitglieder des Bauausschusses nicht singen müssen: Und damit wendeten sie sich kollektiv gegen die von der Verwaltung vorgesehene Fällung zweier Linden im Bereich der Austraße 3.

Von Vera Müller
Lesezeit: 2 Minuten
Hintergrund: Bedingt durch das teilweise kräftige Wurzelwachstum der vor Jahrzehnten gepflanzten Bäume ist es inzwischen im Bereich zweier Linden zu erheblichen Unebenheiten gekommen. Beide Linden stehen innerhalb des Gehwegs im Bereich der Austraße 3. Um Stolperfallen zu vermeiden, wurden bereits vor Jahren die aufgekanteten Baumscheibenroste entfernt. Gleichzeitig wurde der Pflasterbelag ...