Archivierter Artikel vom 24.07.2016, 14:12 Uhr
Plus
VG Rhaunen

Liebestolle Rehe können Verkehr gefährden

Die heißen Hochsommertage Ende Juli/Anfang August sind die Tage der Rehwildbrunft. In dieser Zeit konzentrieren sich die Aktivitäten der geschlechtsreifen Rehe auf Paarung und Fortpflanzung. Dabei verlieren sie buchstäblich alles andere aus den Augen. Das weibliche Reh, die Ricke, legt dabei ihre Kitze ab, sodass diese jetzt oft allein sind. „Diese Jungtiere sind nicht verlassen“, erklärt der Leiter des Forstamts Idarwald, Gerd Womelsdorf. Die Ricke wird stundenweise zu ihren Kitzen zurückkehren. Aber die meiste Zeit des Tages widmet sie sich jetzt der Fortpflanzung.

Lesezeit: 2 Minuten