Archivierter Artikel vom 26.02.2015, 08:58 Uhr
Idar-Oberstein

Letzter Vorhang für den scheidenden Oberbürgermeister Bruno Zimmer

Der letzte Vorhang fiel am Mittwochabend an passender Stelle: im ehrwürdigen und voll besetzten Stadttheater. Vielen der 460 Gäste kam bei der feierlichen Verabschiedung des Oberbürgermeisters Bruno Zimmer (4. von rechts) dessen Amtszeit deutlich länger vor als „nur“ acht Jahre, wie oft betont wurde.

Foto: Reiner Drumm

In Reden und einer PowerPoint-Präsentation wurden die Erfolge und Fortschritte in der Stadt während dieser Zeit ausführlich dargestellt. Aus Mainz war Innenminister Roger Lewentz (3. von rechts) angereist, um seinen Parteifreund zu würdigen. Nicht Bürgermeister und Amtsnachfolger Frank Frühauf, sondern der Beigeordnete Friedrich Marx (2. von rechts) hatte die Gäste begrüßt und führte auch durch den Abend. Zimmer seinerseits bedankte sich für die stete Unterstützung – vor allem bei seiner Ehefrau Gaby (2. von links), den Mitarbeitern in der Verwaltung, aber auch bei Julia Luthmann und Hans Jürgen Noss (rechts) aus den Reihen seiner SPD-Mitstreiter. sc