Plus
Birkenfeld

„Lebendige Zentren“: Drei neue Finanzspritzen für schöneres Stadtbild

Mit der aktuellen Zustimmung der städtischen Gremien zur Gewährung von Modernisierungszuschüssen für drei weitere Privathäuser soll sich das Innenstadtbild von Birkenfeld weiter verbessern. Diesbezüglich hat sich in den vergangenen Jahren ohnehin schon einiges getan. Möglich gemacht hat dies das Bund-Länder-Förderprogramm „Lebendige Zentren“ (früher „Aktive Stadt“), in das die Kommune 2013 aufgenommen wurde und noch bis 2025 bleiben wird. Nicht nur Bürgermeister Miroslaw Kowalski (CDU) bewertet diese Zugehörigkeit im NZ-Gespräch „als enorm wichtig für unsere Stadt“.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten