Archivierter Artikel vom 21.03.2019, 16:26 Uhr
Plus
Gimbweiler

LBM: Gimbweilerer Windrad steht weit genug weg von der Autobahn

Die Arbeiten am havarierten Windrad bei Gimbweiler gehen weiter – ebenso wie die Diskussion um die Sicherheit rund um solche Anlagen in Straßennähe. Die Zentrale des rheinland-pfälzischen Landesbetriebs Mobilität (LBM) in Koblenz erklärt auf NZ-Anfrage, dass sie nicht zuständig dafür sei, die Abstandsregelungen zu klassifizierten Straßen auf den Prüfstand zu stellen.

+ 4 weitere Artikel zum Thema