Archivierter Artikel vom 25.09.2020, 11:53 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Landwirte kämpfen an mehreren Fronten gegen Hitze und Trockenheit

Hitze, Trockenheit, langer Sommer – leicht ist es in diesen Jahren nicht, Landwirt zu sein. Die Milchviehhalter überlegen sich, ob sie einen Teil ihrer Tiere verkaufen, weil die Grünflächen zu wenig Grundfutter hergeben, manche haben schon verkauft. Tun sie es, sinkt ihr Milchumsatz. Tun sie es nicht, dann müssen sie Futter zukaufen – „zu horrenden Preisen“, weiß Matthias Helm, der Vorsitzende des Kreisbauernverbands Birkenfeld. Auch im Ackerbau wartet man dringend auf Niederschläge. Die Maisernte läuft zurzeit. Wintergerste und Raps sind die ersten Kulturen, die schon vorm Herbst ausgesät werden.

Von Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 2 Minuten