Plus
Kreis Birkenfeld

Landrat zur Kommunalreform in Rheinland-Pfalz: Großer eigenständiger Nationalparklandkreis hat Priorität

Von Stefan Conradt
Lesezeit: 2 Minuten

Deutliche Worte gab es in der Haushaltssitzung des Kreistags von Landrat Matthias Schneider zur anstehenden Kommunalreform in Rheinland-Pfalz – und ein Signal der Entwarnung in finanzieller Hinsicht an die Ortsgemeinden im Nationalparklandkreis Birkenfeld: „Eine weitere Erhöhung der Kreisumlage wird es mit mir nicht geben. Wir sind bei der Umlagenbelastung mittlerweile bei 90 Prozent. Da ist kein Spielraum mehr – wir müssen den Ortsgemeinden Luft zum Atmen lassen“, sagte der Landrat

Von unserem Redaktionsleiter Stefan Conradt Die anstehende Kreisreform in Rheinland-Pfalz sei – anders als in einer Haushaltsrede kolportiert – „sehr wohl ein Thema im Kreisvorstand, wir diskutieren da oft drüber“. Bei allen Überlegungen müsse oberstes Ziel „ein großer eigenständiger Nationalparklandkreis“ sein, sagte Schneider. Was überhaupt nicht gehe: „Dass wir uns dem ...