Archivierter Artikel vom 19.03.2020, 14:14 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld/Bad Kreuznach

Kurzarbeitergeld ist derzeit sehr gefragt: Allein am Mittwoch 300 Anfragen bei der Arbeitsagentur

Auch im Hunsrück-Nahe-Raum geraten die Unternehmen in der Corona-Krise immer mehr unter Druck. Die Agentur für Arbeit in Bad Kreuznach hatte allein am Mittwoch mehr als 300 Anfragen von Betrieben aus der Region zu Kurzarbeit und Kurzarbeitergeld. Auch bei der IHK-Geschäftsstelle Idar-Oberstein mehren sich solche Anrufe, berichtet Geschäftsführer Jonas Klein: Dabei gehe es vor allem um die Überbrückung von Zeiten ohne Einnahmen und den geplanten Schutzschirm der Bundesregierung – dazu liegen allerdings noch keine konkreten Fakten vor. Zwar seien bislang noch keine Betriebsschließungen bekannt, Klein warnt aber schon jetzt vor „existenzbedrohenden Szenarien“.

Von Stefan Conradt Lesezeit: 4 Minuten