Archivierter Artikel vom 30.04.2022, 07:28 Uhr
Brücken

Kurioser Vorfall in Brücken: Arbeiter „vergessen“ ihren Lkw auf Baustelle

Von einem ungewöhnlichen Sachverhalt, der zum Schmunzeln ist und sich am Donnerstagabend in Brücken zugetragen hat, berichtet die Birkenfelder Polizei.

Foto: dpa

Demnach hatten sich gegen 19 Uhr Anlieger aus dem Trauntalort auf der Dienststelle gemeldet, weil an einer Baustelle schon seit 16 Uhr an einem abgestellten und unverschlossenen Lkw der Motor laufen würde, von dazugehörigen Bauarbeitern aber weit und breit nichts mehr zu sehen sei. Offenbar hätten sie Feierabend gemacht und dabei vergessen, ihr Fahrzeug auszumachen und abzusperren, so die Auskunft der Anwohner. Die verständigte Polizeistreife fuhr darauf hin nach Brücken, stellte den Motor des Lkw ab, sicherte diesen und stellte die Zündschlüssel sicher, da zur betroffenen Firma am Abend kein Kontakt mehr hergestellt werden konnte. Die Bauarbeiter nahmen dann am Freitagmorgen die Schlüssel wieder in Empfang.