Archivierter Artikel vom 08.11.2020, 15:44 Uhr
Plus
Fischbach

Kupferbergwerk befindet sich in Schräglage: Muss der Kreis finanziell mit anpacken?

Die Situation im Kupferbergwerk Fischbach spitzt sich wegen der Corona-Krise zu. Die Beschäftigten sind immer noch in Kurzarbeit. Ende Oktober haben gegenüber einem normalen Jahr rund 4000 Besucher gefehlt – was einen erheblichen Einnahmeverlust bedeutet. In der jüngsten Sitzung des Ortsgemeinderats ist die prekäre Situation eingehend erläutert worden.

Von Andreas Nitsch Lesezeit: 2 Minuten