Archivierter Artikel vom 20.04.2013, 05:00 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Kult-Tanztempel heißt ab Herbst Palacio Granada

Das Granada hat einen neuen, aber zur Hälfte auch alten Namen. Die ehemalige Kult-Discothek, die seit Mitte 2009 leer steht, wird im Oktober als Palacio Granada die Pforten öffnen. Damit wäre ein Geheimnis schon mal gelüftet. Und das zweite Rätsel, wer denn den einstigen Tanztempel wieder zum Leben erwecken will, wird zumindest teilweise gelöst. „Schreiben Sie Horbach/Edinger, die Vornamen lassen wir weg“, sagt einer der beiden verantwortlichen Investoren. Ein Foto von sich lehnen sie ebenfalls ab – noch.

Lesezeit: 2 Minuten