Archivierter Artikel vom 13.07.2012, 05:59 Uhr
Plus

Küsterin vom Bistum ausdem Kirchengemeinderatausgeschlossen

Heimbach/Ruschberg/Hoppstädten-Weiersbach – Karin Ostertag ist eine überzeugte Christin, der es nicht um ihre eigene Person, sondern um das Wohl der Pfarrei geht. Das merkt man spätestens, wenn man die aktive Rentnerin auf ein Aufregerthema anspricht, dass sie zwar verärgert aber nicht verbittert: Die langjährige Vorsitzende des früheren Pfarrgemeinderates und des neuen Kirchengemeinderates wurde vom Generalvikar des Bistums Trier aus dem Gremium ausgeschlossen, mit der Begründung, dass sie als Küsterin nicht Mitglied im Kirchengemeinderat (das die Aufgaben von Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat wahrnimmt) sein dürfe.

Lesezeit: 2 Minuten