Archivierter Artikel vom 27.06.2013, 15:49 Uhr
Idar-Oberstein

Kripo warnt vor falschen Briefen

Die Kriminalpolizei Idar-Oberstein warnt vor gefälschten Schreiben der Staatsanwaltschaft Köln und rät, sich im Zweifelsfall an die Polizeidienststelle (Tel. 06781/5610) zu wenden.

Die Polizei hat im Rhein-Hunsrück-Kreis vergleichsweise wenig zu tun.
Die Polizei hat im Rhein-Hunsrück-Kreis vergleichsweise wenig zu tun.

Auf der Dienststelle wurden in den vergangenen Tagen mehrere angebliche Schreiben der Staatsanwaltschaft Köln vorgelegt, in denen die angeschriebenen Personen der Beihilfe zum bandenmäßigen und gewerbsmäßigen Betruges bezichtigt werden. Zur Klärung des Sachverhaltes sollen die Angeschriebenen eine bestimmte Telefonnummer anrufen, hinter der sich jedoch nicht die Staatsanwaltschaft, sondern eine Abzocknummer verbirgt. Die Recherche der Kripo ergab, dass diese Masche erst seit wenigen Tagen bekannt ist und es bereits eine Vielzahl von Betroffenen gibt. red