Archivierter Artikel vom 23.06.2010, 09:55 Uhr
Idar-Oberstein

Kripo Idar-Oberstein fasst lang gesuchten Betrüger

Mit einem dreisten Trick hat ein Betrüger die Polizei in Idar-Oberstein, Trier und Hermeskeil ein Jahr lang in Atem gehalten. Anfang Juni schnappte die Fahndungsfalle dann in Trier zu. Ein Mann aus dem Grenzgebiet Rheinland-Pfalz/Saarland hatte von Februar 2009 bis Februar 2010 fremde Namen und Adressen missbraucht, um im Internet Konten bei Banken anzulegen und sich so Kredite zu erschleichen. Mit manipulierten Briefkästen an leerstehenden Gebäuden im Kreis Birkenfeld, in Bitburg und im Raum Hermeskeil fischte der Trickbetrüger die Korrespondenzen der Banken ab. Auch ließ er mit seiner Masche Telefonanschlüsse, Nachsendeanträge der Post und Rentenversicherungen der Geschädigten aus dem Saarland und dem Ruhrgebiet ändern. Dazu benutzte er gefälschte Gehaltsbescheinigungen.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net