Archivierter Artikel vom 13.04.2011, 13:27 Uhr
Plus
Birkenfeld

Kriminalität: Spätaussiedler machen in Birkenfeld nach wie vor Probleme

Bei dem Versuch, das Kriminalitätsproblem der Spätaussiedler in Birkenfeld zu lösen, ist die dortige Polizeiinspektion (PI) auf Unterstützung der Politik angewiesen. Das machte deren Leiter Klaus Atz bei der Präsentation der Kriminalstatistik für das Jahr 2010 deutlich. „Wir als Polizei allein sind damit überfordert“, betont er mit Blick darauf, dass die Spätaussiedler, die geschätzte sieben Prozent der Bevölkerung ausmachen, überproportional an Straftaten im Bereich der PI Birkenfeld beteiligt sind.

Lesezeit: 2 Minuten