Archivierter Artikel vom 12.05.2017, 09:34 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld: Verurteilter Jäger will seine Waffen zurück

Zehn Jahre lang darf ein Mann aus dem Kreis Birkenfeld keine Waffen mehr besitzen. Nachdem der Mann wegen Nachstellung zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden war, hat die Kreisverwaltung ihm die Erlaubnis dazu und seinen Waffenschein entzogen. Das sieht das Waffengesetz vor. Der Mann hält die Regelung jedoch für verfassungswidrig. Deshalb klagte er jetzt vor dem Koblenzer Verwaltungsgericht.

Von Katharina Demleitner Lesezeit: 2 Minuten