Archivierter Artikel vom 18.04.2016, 16:30 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld: Ökumenische Notfallseelsorge steht vor dem Aus

Der evangelische Kirchenkreis Obere Nahe zieht sich aus der ökumenischen Notfallseelsorge und allgemeinen Krisenintervention (Önak) zurück. „Nach intensiven Versuchen, die Krisenintervention neu zu strukturieren und personell wie finanziell zu konsolidieren, stellt der Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Obere Nahe bedauernd fest, dass dies nicht gelungen ist“, informiert Superintendentin Jutta Walber. Der Kreissynodalvorstand hat daher beschlossen, dass sich der Kirchenkreis aus der professionellen Krisenintervention Önak zum 30. Juni 2016 zurückziehen wird.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema