Archivierter Artikel vom 08.07.2016, 10:43 Uhr

Kreis Birkenfeld: Betrüger bietet teure Dienste an und will groß abkassieren

Ein Betrüger trieb offenbar am Donnerstag in Sonnschied (Kreis Birkenfeld) sein Unwesen. Er klingelte an wohnhäusern und bot seine Dienste an, um später völlig überzogene Rechnungen auszustellen.

Sonnschied. Einwohner der Ortsgemeinde Sonnschied (VG Herrstein) informierten am Donnerstagmorgen die Kirner Polizeiinspektion darüber, dass der Fahrer eines Pkw der Marke Renault ein im Ort an Haustüren klingele und den Bewohnern Dienstleistungen in Form von Haus- und Hofreinigungen und anderen Auftragserledigungen anbiete. Interne Recherchen der Polizeibeamten haben zwischenzeitlich ergeben, dass der Halter des Wagens bereits mehrfach einschlägig wegen Leistungsbetruges in Erscheinung getreten ist. Offenbar versucht der Mann, nach Abschluss der Arbeiten völlig überteuerte Rechnungen auszustellen und sich dadurch auf betrügerische Art und Weise zu bereichern. Die Polizei warnt vor solchen mündlichen Vereinbarungen beziehungsweise Abschlüssen an der Haustür. Hinweise zu diesem Thema sind auch bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz erhältlich.