Kreis Birkenfeld

Kreis Birkenfeld: 17 neue Fälle kommen hinzu

Zum Wochenbeginn kamen 17 Corona-Infizierte hinzu: elf Personen aus Idar-Oberstein (zwei Frauen im Alter von 29 und 31 Jahren, zwei Männer im Alter von 29 und 39 Jahren sowie sieben Kinder im Alter von 0, 3, 4, 7, 9, 11 und 13 Jahren), ein 78-jähriger Mann aus der VG Birkenfeld und eine 32-jährige Frau aus der VG Herrstein-Rhaunen. Außerdem kommen vier US-Amerikaner hinzu.

Damit beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld laut Landesuntersuchungsamt 100,6, der Landeswert liegt bei 59, die Sieben-Tage Hospitalisierungs-Inzidenz bei 2,6 und die Intensivbettenauslastung (Rheinland-Pfalz) bei 4,03. Es gilt die Warnstufe 1 im Kreis Birkenfeld. Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt acht Covid-19-Patienten und zwei Verdachtsfälle auf der Isolierstation sowie einen Covid-19-Patienten auf der Intensivstation. Das Elisabeth-Krankenhaus behandelt einen Covid-19-Patienten.