Archivierter Artikel vom 13.06.2018, 16:29 Uhr
Plus
Birkenfeld

Kreis beteiligt sich an Herrsteiner Drehleiter

Der Landkreis beteiligt sich mit 69.000 Euro an der Drehleiter der Verbandsgemeinde Herrstein, die seit 14 Monaten im Dienst ist. Das beschloss der Kreisausschuss bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Der Landkreis ist nach dem Brand- und Katastrophenschutzgesetz Rheinland-Pfalz verpflichtet, sich an der Beschaffung existenzieller Feuerwehrfahrzeuge und -geräte zu beteiligen. Das kommt auch günstiger, als selbst solche Fahrzeuge vorzuhalten. In der Regel übernimmt der Kreis die Hälfte der verbleibenden Kosten.

Lesezeit: 2 Minuten