Plus
Idar-Oberstein

Kommentar zur Diskussion um über den Bahnhof: Eine kluge Entscheidung

Jawohl, so kann das funktionieren! Ein dickes Lob haben sich die Mitglieder des Hauptausschusses verdient, die trotz der hohen Emotionalität und derben Debatte mit persönlichen Angriffen im Vorfeld letztlich dann doch noch eine gemeinsame Sprache finden.

Der einstimmig abgesegnete Antrag wird im Stadtrat landen. Die Ansätze haben Hand und Fuß, sind realistisch und wichtig. Und sie spiegeln den Menschen draußen: „Die tun was.“ Eine kluge und verantwortungsbewusste Entscheidung des Gremiums, was auch OB Frank Frühauf erfreut zur Kenntnis nahm.

Den Anstoß für diesen jetzt beginnenden Prozess lieferte zweifellos Moritz Forster. Der junge Sozialdemokrat mag ungestüm und phasenweise auch unüberlegt vorgegangen sein. Das muss man den jungen Wilden im Stadtrat zugestehen.

Um das Ganze in geordnete und zielführende Bahnen zu lenken, haben wir genügend „alte Hasen“. Und letztlich flossen nach einer konstruktiven Debatte die besten Gedanken und Anregungen ein.

E-Mail an vera.mueller@rhein-zeitung.net