Archivierter Artikel vom 18.06.2021, 10:49 Uhr
VG Baumholder

Kollision: Zwei Leichtverletzte an der Ruschberger Kreuzung

Zu einem Unfall mit zwei Leichtverletzten ist es am Donnerstag gegen 16.30 Uhr an der Ruschberger Kreuzung gekommen. Laut Polizei war eine 72-jährige Pkw-Fahrerin auf der ehemaligen L 169, von Baumholder kommend, in Richtung Ruschberg unterwegs. Von Heimbach kam ein 25-jähriger Autofahrer auf der L 169.

An der Kreuzung war die Ampel zum Unfallzeitpunkt außer Betrieb, weswegen die Vorfahrt durch die Verkehrszeichen geregelt war. Die 72-Jährige in Richtung Freisen nach links abbiegen und übersah den von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 25-Jährigen, sodass es zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich kam. Das Fahrzeug des Vorfahrtsberechtigten wurde durch den Aufprall an die rechte Leitplanke geschleudert. Es entstand Totalschaden an beiden Fahrzeugen sowie an der Leitplanke. Beide Fahrer erlitten Verletzungen und wurden nach der medizinischen Erstversorgung in Krankenhäuser gebracht.