Archivierter Artikel vom 03.03.2021, 16:48 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

„Klumpen“ sollen dem Klimawandel trotzen – Schicksal der Buche ungewiss

„Wiebke“ änderte alles. Der Orkan, der in der Nacht vom 28. Februar zum 1. März 1990 mit der gnadenlosen Wucht von mehr als 160 Kilometern pro Stunde auch über den Hunsrück fegte, sorgte für eine Wende in der Waldbewirtschaftung. Wie das konkret aussieht, präsentierten führende Forstleute der Übergangs-Umweltministerin und Grünen-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, Anne Spiegel, in einem ausgesuchten Waldstück im Idarwald zwischen Hochscheid und Stipshausen.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 2 Minuten