Archivierter Artikel vom 07.10.2020, 15:17 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Klinikum ist für eine zweite Welle gerüstet: Wie stark hat die Pandemie das Krankenhaus Idar-Oberstein belastet?

Seit mehr als sechs Monaten ist das Klinikum Idar-Oberstein auf den Corona-Ausnahmezustand vorbereitet, der glücklicherweise bislang noch nicht eingetreten ist: Aktuell gibt es vier Verdachtsfälle, im kompletten halben Jahr wurden lediglich 37 Covid-19-Fälle behandelt, nur ein einziger Patient musste beatmet werden. Das war es auch schon. Da sah es in anderen Kliniken im Umkreis viel schlimmer aus. So sei das halbe Jahr Isolierstation, wo derzeit 15 Isolierbetten und 12 Intensivbetten mit Beatmungsgerät vorgehalten werden, ein gutes Training gewesen für den Ernstfall, den keiner im Klinikum erleben möchte. Falls die Zahl der „intensivpflichtigen“ Corona-Patienten anwachsen sollte, stehen insgesamt 35 solcher Geräte im Klinikum zur Verfügung.

Von Stefan Conradt Lesezeit: 3 Minuten