Archivierter Artikel vom 28.03.2019, 14:46 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Klimaschutz: Stadt macht ihre Hausaufgaben

Ein Hauch von Freitagsprotesten für besseren Klimaschutz wehte durch den Sitzungssaal. Julia Besand soll Klimaschutzmanagerin der Stadt bleiben. Dafür sprachen sich alle Mitglieder des Stadtrates in der jüngsten Sitzung – bis zur Kommunalwahl folgen noch zwei, und zwar am 17. April und am 22. Mai – einheitlich aus. Zwar wurde letztlich „nur“ die Einrichtung einer zuvor befristeten und zu 85 Prozent vom Bund geförderten festen Verwaltungsstelle zugestimmt: Aber man muss kein Prophet sein, dass die 43-Jährige diese Stelle ausfüllen wird. Von allen Seiten gab es Lob für das, was die Idar-Obersteinerin in den vergangenen Jahren geleistet und schon für die Zukunft im Blick hat.

Von Vera Müller Lesezeit: 3 Minuten