Archivierter Artikel vom 09.08.2021, 10:20 Uhr
Morbach/Hoxel

Kleintransporter überschlägt sich bei Morbach – Fahrer muss mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden

In den frühen Morgenstunden des Samstags, gegen 7.07 Uhr, ereignete sich auf der B 269 zwischen Morbach und dem Erbeskopf ein schwerer Verkehrsunfall. Nach Angaben der Polizei war ein 20-jähriger Fahrer mit seinem Kleintransporter aus Richtung Birkenfeld kommend auf der Gefällstück vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinfluss nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Foto: Polizei​

Foto: Polizei​

Der Kleinlaster überschlug sich mehrfach. Dabei wurde die auf dem Fahrzeug befindliche Kühleinheit vom Fahrzeug abgerissen. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der durch den Unfall entstandene Schaden wird von der Polizei auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag geschätzt. Die Bundesstraße war für mehr als eine Stunde voll gesperrt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Im Einsatz waren neben den Polizeibeamten der PI Morbach die Feuerwehr Morbach, Kräfte des DRK und ein Rettungshubschrauber.