Archivierter Artikel vom 12.01.2016, 18:17 Uhr
Plus
Kirn

Kirner Brauerei: Regionalität mit heimischem Malz verpflichtet

Das Reinheitsgebot fürs Bierbrauen wird in diesem Jahr gefeiert. Vor 500 Jahren wurde es besiegelt. Da gibt es kaum eine bessere Gelegenheit für die Kirner Privatbrauerei, in Sachen Regionalität eins draufzusetzen. Im Braustübchen unterzeichneten Regionalbündnis-Vorsitzender Dr. Rainer Lauf, SooNahe-Geschäftsführer Klaus Wilhelm und Brauerei-Prokurist Friedrich Wilhelm das Pflichtenheft zur SooNahe-Markennutzung seitens der Brauerei. Diese braute schon seit 2012 ihre untergärigen Landbiere ausschließlich mit SooNahe-Gerste.

Lesezeit: 3 Minuten