Bad Kreuznach/Idar-Oberstein

Kinderporno-Prozess: Ex-Lehrer aus Idar-Oberstein legt Geständnis ab

Der Fall schlug im Sommer 2017 Wellen: Im Schlafzimmer eines Lehrers, der in einer Idar-Obersteiner Schule unterrichtete, wurden 89 kinderpornografische Fotodrucke gefunden – alle von Mädchen, die weitaus meisten von ihnen waren unter 14 Jahre alt. Nach zwei Verhandlungen vor dem Amtsgericht Idar-Oberstein (nach der ersten hatte die Verteidigung einen Befangenheitsantrag gegen Strafrichter Schneider gestellt) mit Geldstrafen für den Angeklagten wurde der Fall am Donnerstag vor dem Landgericht Bad Kreuznach ein weiteres Mal aufgerollt: Die Staatsanwaltschaft hatte gegen das zweite Urteil des Amtsgericht Idar-Oberstein Berufung eingelegt. Auch die Verteidigung wollte zunächst eine Revision, schloss sich dann aber der Staatsanwaltschaft an und ging ebenfalls – natürlich aus einer anderen Perspektive – in Berufung.

Karl-Heinz Dahmer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net