Archivierter Artikel vom 12.08.2010, 16:37 Uhr
Plus
Kempfeld

Kempfelder Wildkatzenzentrum eröffnet

Als deutsches Wildkatzen-Land par excellence trägt Rheinland-Pfalz besondere Verantwortung für die scheuen Mäusejäger, die auf unzerschnittene und naturnahe Wälder angewiesen sind und von denen etwa ein Viertel aller in Deutschland vorkommenden Tiere im Hunsrück leben. Mehrere Projekte reihen sich im internationalen Jahr der Biodiversität wie eine Perlenschnur aneinander. Nun kam eine weitere, besonders glänzende Perle dazu.

Lesezeit: 1 Minuten